gefährliche Chemikalien in Kleidung

Kleidung_quer

Ein von Greenpeace im Rahmen der Detox-Kampagne veröffentlichter Report zeigt, dass Kinderkleidung und Kinderschuhe gefährliche Chemikalien enthalten. Bei jeder der zwölf getesteten Modemarken wurden bedenkliche Stoffe wie Weichmacher, Nonylphenolethoxylate (NPE) oder per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) gefunden. Einige dieser Stoffe sind hormonell wirksam oder krebserregend. Sie kontaminieren Flüsse und Trinkwasser in den Produktionsländern. „Das ist ein Albtraum für alle Eltern. Diese ‚kleinen chemischen Monster‘ finden sich überall – in exklusiven, luxuriösen Designerstücken wie etwa von Burberry ebenso wie bei Kleidung von Textildiskontern á la Primark“, so Nunu Kaller, Konsumentensprecherin bei Greenpeace.

Weiterlesen

Greenpeace: gefährliche Chemie in Kinderkleidung

Der Greenpeace-Report (Download)

Nunu Kaller: kleine Chemie Monster

ORF: Giftstoffe in Kleidung

Ich bin sehr froh, dass ich mich letztes Jahr im Oktober für die „Re-use“-Veriante für Bekleidung entschieden habe. Ich kaufe keine neue Kleidung mehr, sondern suche das, was ich brauche, am Second-Hand-Markt. Wobei ich derzeit noch genügend Kleidung habe um auch für längere Zeit über die Runden zu kommen.

Das Buch „Reiz-Wäsche“ wurde übrigens schon 1998 geschrieben und ich habe es unmittelbar nach Erscheiung gelesen, als das Thema noch gar nicht in aller Munde war, wie das jetzt der Fall ist.

Auswuchs dieses Buches war, dass ich schon seit ewigen Zeiten neue Kleidung wasche, bevor ich sie das erste Mal trage. Dass das gut und richtig ist, bestätigt der Greenpeace-Report. Kleidung, die schon getragen und mehrmals gewaschen wurde, enthält – speziell wenn es sich um reine Baumwollkleidung handelt – deutlich weniger Schadstoffe.

Linktipp:

Kleiderkreisel

Buchtipp:

* Reiz-Wäsche. Unsere Kleidung: Mode, Gifte, Öko- Look (Wolfgang Hingst, Hans-Werner Mackwitz)
* Saubere Sachen: Wie man grüne Mode findet und sich vor Öko-Etikettenschwindel schützt (Kirsten Brodde)

Advertisements

3 Kommentare zu “gefährliche Chemikalien in Kleidung

  1. Pingback: Typisch Frau – nichts anzuziehen – Teil 4.

  2. Pingback: Typisch Frau – nichts anzuziehen – Teil 5.

  3. Pingback: Typisch Frau – nichts anzuziehen – Teil 6.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s