selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Apfeltiramisu

Als ich zuletzt eine größere Menge Falläpfel zu Apfelsaft verkocht habe, blieb eine ganze Menge Apfelmus übrig. Da die Äpfel nicht mehr sehr schön waren, mussten sie geschält werden und es ist dadurch wirklich super feines gutes Apfelmus als Abfall entstanden.

Eines unserer liebsten Rezepte ist Apfeltiramisu. Das ist so ein schnelles Dessert, weil es nicht gebacken wird und auch für nicht begabte Köche in 5 Minuten fertig ist.

Meine Tochter hat es mit etwa 12 Jahren das erste Mal ganz alleine selbst gemacht.

Für diese Glasform habe ich einen Deckel damit das Apfeltiramisu frisch bleibt

Für diese Glasform habe ich einen Deckel damit das Apfeltiramisu frisch bleibt

Rezept:

250 gr Joghurt
600 – 700 gr Apfelmus
2 – 3 EL Zucker (je nach Geschmack mehr oder weniger)
etwas Zimt
etwas Zitronensaft (je nach Apfelsorte)

1 Packung Biskotten (Löffelbiskuit)

etwas Zimt oder Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:

Alle Zutaten (bis auf die Biskotten natürlich) in einer großen Schüssel mit Hilfe eines Schneebesens gut verrühren. Zucker nach belieben hinzufügen und abschmecken.

Eine Glas- oder Porzellanform mit Biskotten auslegen und mit der Apfel-Joghurt-Masse dick bestreichen. Danach wieder Biskotten drauf legen und wiederum mit Apfel-Joghurt-Masse dick bestreichen. Je nach Form wird das 3-4 mal gemacht. Den Abschluss bildet immer die Apfel-Joghurt-Masse.

Ich mache übrigens meist gleich die doppelte Menge, damit wir auch am nächsten Tag noch etwas davon haben.

Einige Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank stehen lassen.

Vor dem Anrichten wrid das Apfeltiramisu noch mit etwas Zimt oder Kakaopulver bestreut. Wer es üppiger mag, kann auch etwas geschlagenes Schlagobers (Sahne) auf das Apfeltiramisu streichen und erst danach mit Zimt bzw. Kakaopulver bestreuen.

Lass es Dir schmecken!

Lass es Dir schmecken!

Anmerkung: Man kann natürlich auch Apfelmus und Joghurt im Geschäft kaufen, dann ist das leckere Dessert wirklich fast kein Aufwand.


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Index selbst.gemacht findest Du eine Übersicht über alle bisherigen DIY-Beiträge.

Advertisements

18 Kommentare zu “selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Apfeltiramisu

  1. Fies. Nun sitze ich hier, es ist fast schon zehn Uhr abends, und jetzt will ich das SOFORT essen. Leider habe ich davon gar nichts im Haus *seufz*
    ich glaube das ist auch eine ganze Ecke leichter als das normale Tiramisu, oder?
    Klingt sehr lecker 🙂

  2. Wird heute nachgemacht! Ich hatte nämlich auch noch einfach zu viele Äpfel da, als dass ich sie alle von der Hand weg hätte essen können. So wurden sie gestern zu Mus verarbeitet und heute probiere ich dein Rezept aus. Danke für die Inspiration!

    • Ich wünsche gutes Gelingen und einen guten Appetit!

      Hab grad ein wenig auf Deinem Blog geklickt und bin über Star Trek gestolpert.

      Wie ein Blick auf meinem Blog vermuten lässt (und auch schon darüber geschrieben) mag ich diese Serien auch.

      Wir haben jetzt innerhalb von einem Jahr fast alle Serien dazu durch *jaichbinirre*

      lg
      Maria

      • Danke!
        Ja, Star Trek ist einfach toll… ich bin so froh, dass ich eeeendlich darauf gestoßen bin, lange Jahre ist es einfach an mir vorbei gezogen.
        Habe gestern die letzte Folge TNG geschaut und mir jetzt überlegt, dass ich die Staffeln noch einmal auf Englisch schauen werde und dann jeweils Staffel für Staffel ein Review darüber schreiben.
        Wie gefällt dir DS9? Ich glaube, das würde bei mir jetzt als nächstes kommen, aber ich möchte erst mal noch ein bisschen in der TNG-Welt bleiben. Hach, es gibt noch so viel zu entdecken!
        Übrigens, mir gefällt dein Blog richtig gut, habe schon einige Tipps hier mitnehmen können! Danke dafür!
        Liebe Grüße! Mathilda

      • Hallo Mathilda!

        Ich habe alle Star Trek-Folgen auf Englisch geschaut. Ist einfach irgendwie cool.

        Ds9 hat mir sehr gut gefallen, wenn Du Babylon 5 kennst und magst, dann magst Du auch DS9.

        Viel Spaß!

        lg
        Maria

      • Hallo Maria!
        Ich habe auf Deutsch angefangen, da ich zusammen mit meinem Mann geschaut habe und sein Englisch dafür leider nicht ausreicht. Dann habe ich ihn im Schauen jedoch schnell überholt 😉 und jetzt möchte ich es gern im Original sehen. Mir gefallen Serien grundsätzlich besser mit der Originalsprache und nach einiger Zeit kann ich die Synchronisationen nicht mehr hören.
        Liebe Grüße! Mathilda

  3. Pingback: selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Rhabarbersirup | widerstandistzweckmaessig

  4. Pingback: selbst.gemacht statt selbst.gekauft im Herbst | widerstandistzweckmaessig

  5. Pingback: alle meine Anleitungen & Rezepte | widerstandistzweckmaessig

  6. Pingback: das Märchen vom nachhaltigen Konsum [Minimalismus vs. grünes Wachstum ] | widerstandistzweckmaessig

  7. Pingback: Resteküche – mach was draus! [Linkparty] | widerstandistzweckmaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s