Unser neuer Upcycling-Komposter

Ich bin ja sooo stolz!

Meine Tochter hat bei ihrem Bett den Rolllattenrost gegen einen richtigen Lattenrost ausgetauscht, weil die Bretter immer wieder durchgerutscht sind.

Nun hat Herr Widerstand einen neuen Komposter damit gebaut. Ich bin so mächtig stolz auf ihn und finde das einfach nur super!

Den kaputten Lattenrost wollte keiner mehr haben und der wäre sonst zum Sperrmüll gewandert. Müllvermeidung und gleichzeitig ein neuer Komposter, der nichts gekostet hat. Wenn das nicht genial ist?

Unser neuer Komposter im Garten

Unser neuer Komposter im Garten

Das könnte Dich auch interessieren:

Upcycling Besteckkörbe
Upcycling Einkaufstasche (Resteverwertung)
Upcycling Jeanstasche
Klapperschutz für Milchflaschen (Upcycling)
Upcycling Polsterüberzug + Hose

Im Index selbst.gemacht findest Du eine Übersicht über alle bisherigen DIY-Beiträge.

Advertisements

18 Kommentare zu “Unser neuer Upcycling-Komposter

  1. Tolle Idee.
    Also wenn ich einen Garten und einen Herrn Kreativ Leben hätte, dann würde ich mir bei dir die Anleitung holen.
    So nehme ich unsere „Plastik“-Komposttonne von der schwäbischen Landeshauptstadt.
    Aber gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Angelika

  2. Hallo Maria,
    ich möchte dir nun auch mal schreiben, dass ich schon seit einiger Zeit Deinen Blog lese. Auch ich bemühe mich nachhaltig zu leben. Ich finde deine Beiträge immer wieder toll und finde es bewundernswert wie konsequent du deinen Weg gehst. Mir Gefallen auch deine freundlichen und aufbauenden Antwort. Es tut immer wieder gut nach dem ganzen Wahnsinn in der Welt hier etwas vernünftiges, geerdetes und freundliches zu lesen!

    • Hallo MarieAnn!

      Nach dem heutigen Tag habe ich mich über Dein Kommentar ganz besonders gefreut.

      Es ist so schön zu sehen, dass ich anderen Menschen mit dem, was ich mache, eine Freude bereiten, vielleicht sogar ein wenig helfen kann.

      Durch Kommentare wie Deines kann ich das dann spüren. Vielen lieben Dank!

      lg
      Maria

  3. Super Idee! Könnt ihr wirklich stolz drauf sein.

    Muss ich mir merken. In zwei Jahren heißts dann hoffentlich auch selber gärtnern…

    Wir haben unseren ungenutzen Rollrost auch verbastelt: mein Vater hat mir Pflanzgefäße für den Balkon daraus gebaut und ich liebe sie.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s