Viktualia Award 2015

Bereits zum dritten Mal vergab gestern das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft die Auszeichnung „VIKTUALIA Award“ im Rahmen seiner Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“.

Lebensmittel sind kostbar

Lebensmittel sind kostbar

Gesucht wurden ambitionierte Projekte und Ideen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

Eingereicht werden konnte in folgenden sechs Kategorien: Wirtschaft, Landwirtschaft und Regionale Projekte, Gastronomie und Großküchen, Schul- und Jugendprojekte, Soziale Initiativen und Projekte sowie Privates Engagement.

Die Sieger wurden von einer mehrköpfigen Jury gewählt

Eine Expertenjury hat aus den rund 100 Einreichungen in jeder Kategorie vier auszeichnungswürdige Projekte nominiert.

In einem weiteren Auswahlverfahren wurden daraus sodann die Sieger gewählt und gestern prämiert.

Viktualia Collage

In Vertretung von Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte Generalsekretär Reinhard Mang die Preise. Durch den Abend führte die Fernsehmoderatorin Barbara Stöckl.

Obwohl es in einzelnen Bereichen schon Verbesserungen gibt, werden leider immer noch zu viele Lebensmittel weggeworfen. Alleine in Österreich beziffert sich der Wert der Lebensmittel, die im Müll landen, auf über eine Milliarde Euro.

Das ist nicht nur ein ökonomisches und ökologisches sondern vor allem ein ethisch-soziales Problem. Mit der Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“ setzt sich das BMLFUW gemeinsam mit seinen Partnern für einen sorgsamen Umgang mit unseren Lebensmitteln ein.

VIKTUALIA 2015 – die Siegerprojekte

Worüber ich mich besonders freue ist, dass gleich 2 Projekte, die ich bereits auf meinem Blog vorgestellt habe, prämiert wurden.

Sieger Collage

Foodsharing Österreich – auch ich habe gewonnen!

In der Kategorie Privates Engagement hat sich der Verein „Foodsharing Österreich“ beworben und gewonnen. Ich freue mich sehr darüber!

Wie ich bereits erzählt habe, arbeite ich bei Foodsharing mit und setze mich aktiv gegen Lebensmittelverschendung ein, indem ich mehrmals die Woche Lebensmittel abhole, die sonst im Müll landen würden, und über die Lebensmittelfairteiler in der Umgebung verschenke.

Foodsharing Österreich

Foodsharing Österreich

RestlFestl – Graz isst auf!

In der Kategorie Landwirtschaft und Regionale Projekte hat das Projekt „Restl Festl – Graz isst auf!“ gewonnen.

Infos zu diesem großartigen Projekt kannst Du in meinem seinerzeitigen Beitrag nachlesen.

RestlFestl - Graz isst auf!

RestlFestl – Graz isst auf!

Kostnixladen Gratkorn

Und auch zu einem weiteren nominierten Projekt besteht ein Naheverhältnis. Der Kostnixladen Gratkorn wurde in der Kategorie soziale Initiativen und Projekte für den Lebensmittel-Fairteiler im Kostnixladen nominiert.

Kostnixladen Gratkorn

Kostnixladen Gratkorn

Linktipp:

Initiative „Lebensmittel sind kostbar!“
Viktualia Award 2015
Download Broschüre mit Infos über alle nominierten Projekte
Rückblick Viktualia Award 2014
Foodsharing international
Homepage „Restlfestl“
Kostnixladen Gratkorn

Wir alle haben gewonnen!

Abschließend möchte ich sagen, dass ich gestern unglaublich viele engagierte Menschen kennen gelernt habe. Die eingereichten Projekte waren sehr beeindruckend und vielversprechend.

Es gibt mir Hoffnung, dass sich so viele Menschen dafür einsetzen, damit nicht mehr so viele Lebensmittel im Müll landen. Dieses Thema liegt mir ganz besonders am Herzen und daher freue ich mich auch ganz besonders mit den Siegern des gestrigen Abends.

Ich sehe das auch so wie Herr Generalsekretär Mang gestern noch vor der Bekanntgabe der Sieger gesagt hat:

Wir alle haben bereits gewonnen durch das großartige Engagement aller hier Anwesenden!



Das könnte Dich auch interessieren:

Aktiv gegen Lebensmittelverschendung
Restl Festl – Graz isst auf!
Müll reduzieren beim Einkauf – Lebensmittelverschwendung
Videotipp: Nicht gut genug – Lebensmittelverschwendung
Videotipp: Lebensmittelretten – “Hamburg immer anders!”
Videotipp: „Essen retten”
schenken und beschenkt werden (Info über foodsharing)

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Advertisements

10 Kommentare zu “Viktualia Award 2015

  1. Liebe Maria, das ist ganz großartig und ich freue mich für dich mit, dass dein Engagement (und das der anderen natürlich auch) so gewürdigt wird. Das macht Mut zum Weitermachen und es macht auch Hoffnung für uns alle, dass sich in unserer Gesellschaft vielleicht doch etwas ändern könnte.
    Liebe Grüße, Ingrid

    • Hallo Ingrid!

      Das, was mich besonders mit Hoffnung erfüllt ist, dass das eine Aktion vom Bundesministerium ist und dass wirklich auch von „oben“ darauf geschaut wird, dass die Lebensmittelverschwendung reduziert wird.

      Keine Außenseiter-Randgruppe sondern anerkannt von der „Normgesellschaft“ – das finde ich in diesem Fall so herausragend und freut mich ganz besonders.

      lg
      Maria

  2. Hallo Maria,

    herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für dein Engagement – auch auf deinem Blog. 😉

    Ich finde es witzig, dass sich das Ministerium selbst den Spitznamen „Ministerium für einen lebenswertes Österreich gegeben hat“. Das trifft es doch sehr gut!

    Lieber Gruß,
    Philipp

  3. hallo Maria, danke für den Linkhinweis zum foodsharing. Ich beschäftige mich auch schon länger gedanklich mit der Lebensmittel“rettung“, nicht zuletzt da einer meiner Söhne in seiner Stadt das „Containern“ aktiv betreibt. Jetzt habe ich eine Gruppe Foodsharing in Saarbrücken gefunden und mich angeschlossen. Bin sehr gespannt wie es weitergeht. lg. ini

    • Hallo Ini!

      Danke für Dein Kommentar, ich freue mich über jeden Menschen, der sich für dieses Thema einsetzt.

      Seitdem ich selbst die Mülltonne der Lebensmittelmärkte gesehen habe, ist es mir ein wirklich großes Anliegen.

      Finde ich super, dass sich Dein Sohn da auch so aktiv einsetzt!

      Viel Freude mit Deiner Foodsharing-Gruppe in Saarbrücken!

      lg
      Maria

  4. Pingback: Monatscollage Mai 2015 | widerstandistzweckmaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s