Monatscollage November 2017

Dass ich wieder zu bloggen begonnen habe, war auf jeden Fall die richtige Entscheidung für mich. Das Schreiben macht mir gerade echt viel Freude, das ist mir richtig abgegangen.

Zu erzählen habe ich derzeit auch sehr viel, da sich während der Blogpause ganz viel bei mir getan hat.

monatscollage-november

Der Schwerpunkt lag im November daher auch beim Erzählen von dem, was sich zuletzt in meinem Leben ereignet hat. Das Entrümpeln hat für viele Wochen meinen Alltag bestimmt und das spiegelt sich auch in den Novemberbeiträgen wider.

zu lesen gab es im November folgende Beiträge:

eigentlich gar nicht so kurz und vor allem ganz und gar nicht schmerzlos
das wahre Leben
Loslassen, was nicht mehr zu mir passt #1
Achtsam durch den Tag [Woche 44]
selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Gemüsesuppe einkochen
Loslassen, was nicht mehr zu mir passt #2
Experiment Terrassengarten #1
Loslassen, was nicht mehr zu mir passt #3

Viel Spaß beim Nachlesen!

Linkparty „fix it – reparieren ist nachhaltig“

Du findest die aktuelle Linkparty im Beitrag „fix it – Reparieren ist nachhaltig #23“, sie läuft noch bis Ende Dezember. Mehr als 20 wirklich interessante Reparaturarbeiten wurden bisher verlinkt, ein Blick darauf lohnt sich!

Wie gewohnt sind alle bisher verlinkten Reparaturbeiträge auf meinem Pinterest-Board zu sehen. Schau doch mal rein, die Sammlung an Reparaturbeiträgen ist mittlerweile auf über 200 angewachsen!

Linkparty „Resteküche – mach was draus!“

Dauerhaft geöffnet ist meine Blogparade „Resteküche – mach was draus!“. Mittlerweile wurden über 40 interessante Rezeptideen verlinkt. Das zeigt mir, dass das Thema auch vielen anderen wichtig ist und darüber freue ich mich riesig!

Alle bisher verlinkten Beiträge sind auch auf meinem Pinterest-Board „Resteküche“ zu sehen.


Dazu eingeladen hat Birgitt in ihrem Blog „Erfreulichkeiten“.


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Advertisements

2 Kommentare zu “Monatscollage November 2017

  1. …jetzt habe ich mich erstmal durch deine Posts gelesen, liebe Maria,
    besonders die übers Loslassen…sehr interessant…Hut ab, wie du da dran geblieben bist und das konsequent durchgezogen hast…es ist nicht einfach, los zu lassen, aber es erleichtert ungemein, wenn man es dann getan hat…das habe ich gerade wieder gemerkt, als ich zum Streichen ausgeräumt uns sortiert habe und beim einräumen am Ende ein ganzes Fach im Schrank leer blieb…ein großartiges Gefühl war das…schön, dass du wieder bloggst und bei den Monatscollagen dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

    • Hallo Birgitt!

      Herzlichen Dank für Dein nettes Kommentar! Du hast recht, es macht wirklich ein gutes Gefühl, wenn man nach dem Räumen mehr Platz hat. Deshalb werde ich auf jeden Fall dran bleiben. Im Augenblick fehlt mir nur leider die Zeit für größere Aktionen.

      Aber mit der Methode 1 mache ich laufend weiter. Das geht wirklich nebenbei!

      lg
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s