Müll reduzieren beim Schenken #5

das Osterfest

Nicht nur zu Weihnachten ist das Thema Schenken sehr eng mit dem Thema Müll verbunden. In konventionellen Osternestern steckt sogar eine ganze Menge Müll drin – und damit meine ich nicht einmal nur die Verpackungen, sondern auch teilweise den Inhalt derselben.

die Oster-Müll-Katastrophe...

die Oster-Müll-Katastrophe…

Die Osterhasen und andere Hohlfiguren werden in Aluminium oder jede Menge Plastik verpackt, was im nächsten Augenblick zu Müll wird.

Und das Schlimmste ist, dass die Qualität der Schokolade nicht einmal besonders gut ist, die meisten Beschenkten die liebevoll ausgesuchten Osterhasen gar nicht essen wollen und sie manchmal so, wie sie sind, im Müll landen.

Man könnte die ungeliebten Hasen wenigstens noch über die Fairteiler von Foodsharing verschenken finde ich.

make chocolate fairmake chocolate fair!

Nicht nur zu Ostern ist es wichtig beim Kauf von Schokolade und Kakao darauf zu achten, dass diese aus fairem Anbau stammt.

Das Thema ist mir schon lange ein großes Anliegen wie auch in meinem Beitrag Videotipp: für faire Ostern – make chocolate fair nachzulesen ist.

Aus diesem Grund – und natürlich auch um Aluminium und Plastik zu vermeiden – verschenke ich schon seit Jahren keine handelsübliche Osterschokolade mehr.

Für mich ist es ein guter Anlass, einmal etwas ganz Besonderes zu suchen, um dem Beschenkten wirklich eine Freude zu machen.

Es gibt eine reiche Auswahl an wohlschmeckender Bioschokoladeprodukten aus fairem Handel, die auch müllreduziert angeboten werden.

Mein Motto: Klasse statt Masse!

Linktipp:

Mehr Infos dazu sind im Beitrag „Faire Ostern für alle! – Schluss mit Hunger, Armut und Kinderarbeit“ von der „Make Chocolate Fair! Kampagne“ zu finden.

Videotipp:

auch das Osterei hat seine Tücken

Seit einigen Jahren werden im Handel immer mehr bereits gefärbte Ostereier angeboten. Abgesehen davon, dass diese Eier teilweise von Hennen stammen, die unter fragwürdigen Umständen ihr Leben fristen, werden sie auch mit einem Lack besprüht, damit sie besonders lange haltbar sind.

Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, nutzt der Handel am liebsten Verpackungen aus Plastik, damit der Konsument die bunten Eier von außen gut sehen kann und zum Kauf angeregt wird.

Ostern ohne Plastik

Ostern ohne Plastik

Die Eier am rechten Bild sind übrigens mit Zwiebelschalen gefärbt. Die hellen Stellen entstehen durch Blätter und andere Pflanzenteile, die mit Hilfe von einem Strumpf oder Tuch um das Ei gewickelt wurden. Mir persönlich gefallen diese kreativen Eier bei weitem besser als die bunte Massenware.

einfach Lösungsansätze

Selbst wenn jemand so gar keine Lust hat, Eier zu färben, gibt es immer Alternativen, wie man das alles etwas umweltfreundlicher gestalten kann.

Die einfachste Lösung ist, die Hühnereier gar nicht zu färben. Ich finde ja, dass die braunen Eier durchaus ihren Charme haben. Mit etwas Kaffee kann man übrigens der braunen Farbe sehr gut nachhelfen.

Eine andere Möglichkeit sind die zahlreichen Bauernmärkte, wo auf einigen Ständen handgefärbte Eier angeboten werden. Diese stammen aus regionaler Hühnerhaltung und sind meist mit einfachen Eierfarben aus Papiertüten gefärbt. Den Eierkarton bringst Du am besten selbst mit, dann landet noch weniger Abfall im Mülleimer.

einfache müllreduzierte Alternativen für das Osternest

einfache müllreduzierte Alternativen für das Osternest

Es gibt auch sehr einfache und durchaus dekorative Alternativen für die bunten Schoko-Osterhasen. Aus einem leckeren Mürbteig kann man Kekse ausstechen, diese nett dekoriert backen und dann ins Osternest legen.

Basisrezept für feine Mürbteigkekse

Zutaten:

240 gr Mehl
160 gr Butter
80 gr Zucker
2 Dotter
1 Prise Salz

zusätzlich: Eiklar, Hagelzucker, Rosinen, Schokostreusel u.ä.

Zubereitung:

Alle Zutaten gut verkneten und danach 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Der Teig wird sodann auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausgerollt und Kekse in beliebiger Form ausgestochen.

Die Kekse auf ein leicht befettetes Backblech legen, mit dem verschlagenen Eiklar bestreichen und nach Lust und Laune dekorieren.

Bei schwach 200° 8-10 Min goldgelb backen und flach liegend auskühlen lassen.

Kurzanleitung: Eier natürlich färben

Zwei Hände voll Zwiebelschalen mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen und anschließend 1-2 EL Essig hinzufügen.

Die Eier gut reinigen, damit sie gleichmäßig die Farbe aufnehmen können, und anschließend 10 Minuten in dem Zwiebelsud gemeinsam mit den Zwiebelschalen kochen.

Danach aus dem Topf heben und sofort eiskalt abschrecken, damit sie sich gut schälen lassen.

Mir gefällt die Farbe am besten, wenn ich rote und braune Zwiebelschalen miteinander vermische.

Wer die Eier glänzend mag, kann sie anschließend noch mit einem Tropfen Öl (z.B. Olivenöl) einfetten.

Ähnlich kannst Du die Eier auch mit Karotten, Spinat, Kaffee oder Rotkraut färben. Gestern habe ich ultralastminute in einem Beitrag entdeckt, dass man Ostereier auch mit Tee färben kann.

Farbwirkung von verschiedenen Pflanzen

Curcuma, Safran oder Kamille – gelb
Zwiebelschalen – rotbraun
Kaffee – dunkelbraun
Spinat – grün
Rotkraut – rotviolett
Rote Rüben (rote Beete) – rot

bunte Deko am Tisch

Voriges Jahr habe ich meine Ostereier mit bunten Huhneierwärmern „gefärbt“. Diese leben natürlich noch immer und sind auch eine sehr nette Dekoration am Ostertisch.

die Hühner warten schon wieder auf das Osterfest

die Hühner warten schon wieder auf das Osterfest

selbst gebackenes Osterbrot

Was wäre Ostern ohne leckeres Osterbrot? Natürlich backe ich unser Osterbrot selbst, da die Osterpinze und das Osterbrot im Handel meist in Plastik verpackt angeboten werden.

Das Rezept dafür habe ich bereits vor langer Zeit einmal in meinem Beitrag „selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Osterbrot“ veröffentlicht.

Die Form wählst Du danach aus, wie Du es am liebsten magst. Der Teig kann sowohl zum Striezel als auch zum Kranz, wie unten zu sehen, oder zur Pinze geformt werden.

Osterbrot zum Kranz geflochten

Osterbrot zum Kranz geflochten

Blogpause

Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest und ein paar schöne Feiertage. Lass es Dir gut gehen und genieße die Tage mit dem, was Du am liebsten machst.

Mein Blog macht nun ein paar Tage Pause. Wir lesen uns bald wieder mit dem gewohnten Monatsrückblick.

frohe Ostern


Logo einab grueneinfach.nachhaltig.besser.leben [#EiNaB]

Meinen heutigen Beitrag schicke ich zur Blogparade einfach.nachhaltig.besser.leben.
Hier geht es zur aktuellen Linkparty.

Weiters verlinkt zu praktisch. plastikfrei. leben, ANL, Create in Austria, zauberhaftes Ostern, Freebie-Freitag und zur Rezeptelinkparty bei Gusta.


Das könnte Dich auch interessieren:

selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Huhneierwärmer
selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Osterbrot
Videotipp: für faire Ostern – make chocolate fair

Im Index Müll reduzieren findest Du eine Übersicht über alle bisherigen Beiträge zum Thema Müll reduzieren.

selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Huhneierwärmer

Nachdem ich dieses Jahr die Eier für Ostern nicht färben wollte, habe ich mir für das Osterfest etwas anderes ausgedacht.

Die gekochten Eier werden mit selbst gehäkelten Eierwärmern in Form eines Huhns zu bunten Ostereiern.

Passend zur Osterjause gibt es natürlich selbst gebackenes Osterbrot. Das Rezept dazu habe ich bereits voriges Jahr gepostet.

Die Hühner warten schon auf das Osterfest

Die Hühner warten schon auf das Osterfest

Anleitung:

Du brauchst ein buntes Baumwollgarn, ich habe gelb und orangerot verwendet.

Nachdem schriftliche Anleitungen immer etwas schwierig sind, habe ich versucht eine Häkelschrift zu zeichnen. So ganz perfekt ist mir das nicht gelungen, aber vielleicht kannst Du damit ja etwas anfangen.

o = Luftmasche
| = feste Masche
+ = Stäbchen

Huhneierwaermer0

Sicherheitshalber doch ergänzend die schriftliche Anleitung:

Anschlag: 6 Luftmaschen
1. Reihe: 15 FM rund um die Anschlagmaschen herum (2 FM in die 1 LM, 4 FM, 3 FM in die letzte LM, danach 4 FM der Rückreihe entlang, 2 FM in die letzte LM)
2. Reihe: in die 1. und letzte FM jeweils 2 Stäbchen sowie in die Masche am Reihenende 2 Stäbchen, Rest Stäbchen in die FM der Vorreihe
3. Reihe: jeweils 2 Stäbchen in das 1. und 2. sowie vorletzte und letzte Stäbchen
4. Reihe: jeweils 2 Stäbchen in das 1., 2. und 3. sowie am Ende der Reihe gegengleich
5. Reihe: jeweils 2 Stäbchen in das 1., 2., 3. und 4. sowie am Ende der Reihe gegengleich
6. Reihe: 2 Stäbchen aus dem 1. Stäbchen, 1 einzelnes Stäbchen 5x wiederholen sowie am Ende der Reihe gegengleich
7. Reihe: 2 Stäbchen aus dem 1. Stäbchen, 1 einzelnes Stäbchen 6x wiederholen sowie am Ende der Reihe gegengleich
8. Reihe: 2 Stäbchen aus dem 1. Stäbchen, 2 einzelne Stäbchen 6x wiederholen sowie am Ende der Reihe gegengleich
9. Reihe: das Huhn in der Hälfte zusammenlegen und den Schwanzteil bis schwach zur Hälfte des gesamten Huhns mit festen Maschen zusammenhäkeln. Der Rest, wo das Ei dann hinein kommt, einfach mit festen Maschen umhäkeln.
Anmerkung:
Das 1. Stäbchen der Reihe wird jeweils durch 2-3 LM ersetzt.
Zwischen den Zunahmen wird immer 1 Stäbchen auf das andere gehäkelt.

Fertigstellung:

In den Kopf werden 1 FM 3 LM 1 FM 3 LM 1 FM 3 LM 1 FM gehäkelt, dann die Augen mit 3 Stichen gestalten. Der Schnabel wird mit 2 Stichen, die anschließend umwickelt werden, genäht.

hier sieht man wie ich den Kopf gestaltet habe

hier sieht man wie ich den Kopf gestaltet habe

Ich wusste es ja, es ist echt nicht einfach eine schriftliche Anleitung für etwas zu machen. Ich leiste hiermit ganz offiziell Abbitte, wenn ich jemals über eine Anleitung geschimpft habe. Es war für mich echt nicht einfach diese Anleitung zu schreiben!

Deshalb habe ich Strick- und Häkelschriften viel lieber, da sehe ich sofort, was ich tun muss. Hoffentlich kann man auf meiner einfachen Zeichnung erkennen, was ich gemeint habe!

Es dauert ca. 1,5 Stunden einen Huhneierwärmer zu häkeln und fertigzustellen.

Huhneierwaermer Ostern

Dieser Beitrag wird verlinkt zu #EiNaB, Create in Austria, Häkel-Liebe, Scharly Klamotte, Handmade on Tuesday und praktisch.plastikfrei.leben


Das könnte Dich auch interessieren:

selbst gebackenes Osterbrot

Im Index selbst.gemacht findest Du eine Übersicht über alle bisherigen DIY-Beiträge.

Videotipp am Montag #13


Heute ist wieder Videomontag und ich habe ein für den Ostermontag passendes Video ausgesucht.

Für faire Ostern – Make Chocolate Fair 2014

Am 15. April 2014 haben Osterhasen gemeinsam mit Aktivisten des INKOTA-Netzwerk gegen menschenverachtende Arbeitsbedingungen im Kakaoanbau protestiert.

Vor dem Berliner Konsumtempel „Kaufhaus des Westens“ enthüllten die Hasen ein überdimensionales Osterei. Doch anstatt einer süßen Köstlichkeit entpuppt sich das Ei als faul: Armut, Hunger und Kinderarbeit stecken in den Schokoeiern, die zu Ostern massenweise verkauft werden.

Mit der Aktion macht die INKOTA-Kampagne Make Chocolate Fair! darauf aufmerksam, dass die Mehrheit der 5,5 Millionen Kakaobauern noch immer weit unterhalb der Armutsgrenze lebt.


zum Weiterlesen

mcf-logo_0
make chocolate fair!





meine Bitte an Dich

Wenn Du Schokolade kaufst, achte auf das „fair-trade“ Zeichen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Im Index Videotipps findest Du eine Übersicht über alle bisherigen Videotipps.