Impressionen vom GrazerUmweltZirkus 2015

In Graz hat am Freitag, den 24.4.2015 im Joanneumsviertel der GrazerUmweltZirkus 2015 stattgefunden.

Bereits im Vorfeld fand ein Palettenmöbelbau-Workshop statt, wo Herr Widerstand unsere neue Gartenbank gebaut hat und ich ein wenig helfen durfte.

Hier siehst Du ein paar von den tollen Palettenmöbeln, die nicht nur ausgestellt wurden sondern am Fest auch gleich zum Einsatz kamen.

Palettenmoebel Collage

Auf die vielen Inspirationen hatte ich mich schon sehr gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Es war ein super interessanter und anregender Nachmittag!

Besuch im Naturkundemuseum

Natürlich habe ich die Gelegenheit genützt und die Wanderausstellung Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt. besucht, wo unter anderem der von mir gesammelte Plastikmüll zu sehen ist.

Die Fotos von der Ausstellung werde ich demnächst zeigen.

Upcycling everywhere

Am meisten haben mich natürlich die vielen Upcycling-Projekte fasziniert und ich habe endlos viele Fotos gemacht, weil ich die einzelnen Objekte so genial fand.

Upcycling1 Collage

Alles, was im oberen Bild und ein Teil dessen, was am unteren Bild zu sehen ist, wurde von dem Arbeitslosenprojekt BAN angefertigt, wo auch jeden Freitag nicht mehr benötigte Gegenstände abgegeben werden können, die dann zu neuem Leben erwachen.

Upcycling2 Collage

Die aus alten PC-Tastaturen gefertigten Schilder finde ich ja ausgesprochen genial! Für die Tasche ganz oben rechts wurden Laschen von Aludosen verwendet. Der Zeitschriftenständer links unten war ursprünglich ein Fensterladen.

Upcycling-Mode

Dass Upcycling-Mode ganz und gar nicht langweilig ist, wurde in der aufgrund des Ambientes sehr spektakulären Modenschau gezeigt.

Modenschau Collage

Repair Café Graz

Kaputte Gegenstände konnte man auf dem Stand vom Repair Café Graz reparieren lassen. Der nächste offizielle Termin ist übrigens der 30.5.2015.

Repair Cafe Collage

Bio-Gastromeile

Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt, die Bio-Gastromeile ließ keine Wünsche offen. Im schattigen Innenhof konnte man sich bequem auf den Palettenmöbeln ausruhen und stärken.

Gastromeile Collage

Wohin mit den Altkleidern?

Ein Kleidertauschmarkt durfte selbstverständlich auch nicht fehlen. Neben den liebevoll zusammen gestellten Kleiderständern hat sich sogar noch einen Bücherkiste verirrt. Ergänzt wurde der Kleidertauschmarkt durch zahlreiche Upcycling-Workshops, wo unter anderem T-Shirtgarn hergestellt wurde.

Kleidertausch Collage

Mit Herz und Seele dabei

Am meisten beeindruckt war ich vom Einsatz einiger Aussteller, die den Ökogedanken wirklich verinnerlicht haben. Auch zu diesem Umweltfest wird alles mit dem Fahrrad transportiert. Ich konnte eine ganze Reihe von genialen Lastenfahrrädern sehen!

Fahrrad Collage

Linktipp:

GrazerUmweltZirkus 2015
Programm GrazerUmweltZirkus 2015
GrazerUmweltZirkus 2015 auf Facebook

Dieser Beitrag wird verlinkt zu Like-2-bike.


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Aktionstage Nachhaltigkeit

Österreich zeigt Flagge für Nachhaltigkeit
4. – 14. Oktober 2014

Nachhaltigkeitsflagge_Online-VerwendungDie Aktionstage Nachhaltigkeit sind eine österreichweite Initiative, die das vielfältige Engagement für eine Nachhaltige Entwicklung sichtbar macht.

Die Initiative findet einmal im Jahr in einem Zeitraum von ca. 10 Tagen statt. Ziel ist die Vielfalt der österreichischen AkteurInnen auf Regionaler-, Landes- und Bundesebene im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung zu zeigen.

oesterreichzeigtflaggeÜber 200 kreative und innovative Aktionen von Privatpersonen, Verbänden, Vereinen, NGOs und Unternehmen, Städten, Gemeinden und Regionen, bis zu sozialen, wissenschaftlichen, kulturellen und kirchlichen Einrichtungen, Ministerien und anderen Verwaltungseinrichtungen haben sich an der letztjährigen Initiative in beeindruckender Weise beteiligt und die Aktionstage in ihrem Startjahr 2013 zu einer erfolgreichen Initiative gemacht.

Nachhaltige Entwicklung – Ein Leitsatz für eine lebenswerte Zukunft

Nachhaltige Entwicklung basiert auf einer umfassenden Bewahrung der ökologischen Grundlagen in Verbindung mit sozialer Ausgewogenheit und wirtschaftlicher Prosperität. Sie strebt die Erhaltung und die kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlstandes sowohl für heute lebende als auch für künftige Generationen an. Nachhaltige Entwicklung beginnt beim Handeln von uns allen als Einzelpersonen im privaten und beruflichen Bereich und bedeutet auch eine politische Gestaltungsaufgabe.

Der Kostnixladen in Gratkorn und das Repair Cafè Graz sind Teil dieser Nachhaltigkeitsbewegung

nachhaltigerknlg

NachhaltigesRepairCafe

Linktipps:

Nachhaltiges Österreich
Kostnixladen Gratkorn
Der Kostnixladen auf Nachhaltiges Österreich
Repair Café Graz
Das Repair Café auf Nachhaltiges Österreich

Wenn man die einzelnen Bilder anklickt, werden sie vergrößert dargestellt. Mit dem Rückwärtspfeil vom Browser kommt man wieder zum Beitrag zurück.


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Welchen Wert hat die Arbeit? – Reparaturen

Vor einiger Zeit habe ich mich bereits mit der Frage nach dem Wert der Arbeit auseinander gesetzt.

Seit einigen Tagen denke ich wieder sehr intensiv darüber nach, insbesondere im Zusammenhang mit dem Thema Reparatur. Anstoß war mein zweiter Besuch beim Repair Cafe in Graz.

Der Sweater hat ein Loch am Ärmel

Der Sweater meines Sohnes ist an beiden Ärmeln durchgewetzt. Nicht weil er so alt, sondern weil mein Sohn begeisterter Skater ist und beim Tragen des Skateboards den Ärmel durchgescheuert hat.

Nachdem der Sweater gerade mal 3 Monate alt und ansonsten noch voll gut ist, konnte ich es natürlich nicht zulassen, ihn wegzuwerfen.

Die Mama wirds schon richten

Nach einigen Diskussionen, welche Art von Reparatur denn akzeptabel wäre, kam die Idee auf, den Ärmel einfach im Bereich vom Loch ein Stück zu kürzen, sprich das Loch einzunähen.

Gesagt getan, das Loch zuerst mit der Nähmaschine gestopft und anschließend ca. 2 cm umgestülpt und abgenäht.

Innenseite: Loch gestopft und abgenäht

Innenseite: Loch gestopft und abgenäht

Nach dem Wenden und bei der Anprobe kam ich noch auf die Idee, eine Ziernaht anzubringen um aus der Not eine Tugend zu machen zumal der Sweater rundherum Ziernähte hat.

Außenseite: rechts meine Ziernaht, links die Ziernaht vom Hersteller

Außenseite: rechts meine Ziernaht, links die Ziernaht vom Hersteller

Damit war das Kleidungsstück gerettet und kann weiter getragen werden.

der reparierte Sweater hält hoffentlich noch lange

der reparierte Sweater hält hoffentlich noch lange

Wie viel würde die Reparatur vom Sweater kosten, wenn man das von einer Änderungsschneiderei machen lassen würde?

Ich habe nach Änderungsschneidereien im Internet gesucht und bin bei der Preisliste auf „Ärmel kürzen“ gekommen, was je nach Anbieter von ab 12,– bis ab 22,– Euro kostet.

Ich habe für die Änderung beim Sweater eine gute halbe Stunde gebraucht. Wenn man berücksichtigt, dass die Änderungsschneiderin Kosten für das Geschäftslokal hat, eventuell Angestellte und dann auch noch Steuern bezahlen muss, ist der Preis aus meiner Sicht durchaus angemessen.

Was wenn man keine DIY-Mama hat?

Der Sweater hat Euro 19,90 gekostet. Wäre jemand, der keine DIY-Mama hat, bereit bei einer Änderungsschneiderei mindestens 12,– Euro zu bezahlen?

Ich glaube wohl eher nicht, denn der Preisunterschied zwischen Reparatur und Kauf eines neuen Sweaters ist so gering, dass der Durchschnittseuropäer wohl lieber einen neuen Sweater kauft.

Das war nicht immer so

Ich kann mich erinnern, dass mein Vater seine Hemden zur Schneiderin brachte, wenn die Manschetten abgewetzt waren. Die Schneiderin hat im Rückenteil ein Stück Stoff entnommen und neue Manschetten, manchmal sogar einen neuen Kragen angenäht.

Damals war es scheinbar so, dass ein neues Hemd deutlich mehr gekostet hat und daher eine Reparatur sinnvoll war.

Der Verfall des Wertes unserer Kleidung

Ich brauche aber gar nicht so weit zurück gehen. Als H & M vor rund 20 Jahren mit der Billigmode nach Österreich kam, blieb allen der Mund offen und man wähnte sich im Paradies.

Bis zu diesem Zeitpunkt war es üblich nur dann neue Kleidung zu kaufen, wenn man etwas gebraucht hat, weil Altes kaputt wurde.

Mit den extremen Billigangeboten, insbesondere im Ausverkauf, sind viele in den totalen Kaufrausch verfallen. Nicht mehr die Frage „brauche ich das wirklich“ sondern nur noch die Aussage „boah ist das billig, um das Geld ist nichts verhaut“ schwirrte im Kopf herum.

Der Kleidung die Wertschätzung zurück geben

Durch einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema „Bekleidung“ geben wir sowohl der Kleidung als auch denjenigen, die die Kleidung herstellen, die Wertschätzung zurück.

Diese Wertschätzung zeigen wir zum Beispiel, wenn wir Nadel und Faden in die Hand nehmen, um kaputte Kleidungsstücke zu reparieren.

Vor allem aber sollten wir bereit sein, einen fairen, angemessenen Preis für Kleidung zu bezahlen und uns nicht von extremen Billigangeboten locken lassen.

Das Repair-Cafe

Wenn man selbst nicht so geschickt mit Nadel und Faden ist bzw. keine Nähmaschine hat, ist der Besuch von einem Repair-Cafe eine alternative Möglichkeit, um das Leben von Kleidungsstücken zu verlängern.

Das könnte Dich auch interessieren:

Welchen Wert hat die Arbeit?
Wegwerfen statt Reparieren
Vorstellung – Repair Cafe Graz
wieder mal im Repair Cafe Graz

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.