wieder mal im Repair Cafe Graz

Am Samstag, den 29.3.2014 fand in Graz das 5. Repair-Cafe im Traumwerk bzw. Spektral statt. Nachdem es mir bei meinem ersten Besuch so gut gefallen hatte, wollte ich unbedingt wieder dabei sein.

meine Minitasche ist kaputt

Neben meiner Tasche fürs Leben habe ich eine kleine Mini-Bauchtasche, die vor allem im Urlaub zum Einsatz kommt. Ich habe sie vor ca. 12 Jahren in Griechenland am Markt gekauft und liebe sie sehr. Sie ist aus sehr weichem schwarzen Leder und einfach so perfekt mit den vielen kleine Täschchen und Reißverschlüssen, dass ich sie nie wieder hergeben möchte.

Für ihr Alter sieht sie noch immer sehr gut aus finde ich und daher sehe ich überhaupt keinen Handlungsbedarf an unserer Liebesbeziehung etwas zu ändern.

Obwohl am Verschluss bereits seit sicher 3 Jahren ein Zacken abgebrochen ist (links im Bild zu sehen), verwende ich sie nach wie vor und hatte gehofft, dass der Verschluss noch lange hält.

Leider ist der andere Teil vom Verschluss (rechts im Bild zu sehen) aus heiterem Himmel und ohne Vorankündigung gebrochen. Ich hätte heulen können und wollte einfach nicht hinnehmen, dass wegen einem kaputten Verschluss die Tasche für den Müll ist.

der Verschluss ist gebrochen

der Verschluss ist gebrochen


diesmal habe ich selbst Reparaturbedarf

Also packe ich die Tasche ein und nehme sie am Samstag mit zum Repair-Cafe. Die Hoffnung war, in den unendlichen Tiefen des Fundes von Ersatzteilen des Repair-Cafes einen geeigneten Verschluss zu finden.

Meine Reparaturidee war, die Riemen aufzuschneiden, eine „neuen“ alten Verschluss einzufädeln und danach die Riemen wieder zusammen zu nähen.

auf der Suche nach einem neuen Verschluss

auf der Suche nach einem neuen Verschluss

Leider war kein Verschluss aufzutreiben also war Brainstorming angesagt. Gemeinsam mit den Helfern vom Repair-Cafe habe ich überlegt, wie das Problem zu lösen ist. Neues kaufen wollte ich nicht, da hatte mich der Ehrgeiz gepackt.

die einfachsten Ideen sind oft die besten

Wieder zu Hause habe ich meinem Mann von den möglichen Ideen erzählt und dann war sie plötzlich da, die perfekte Lösung. So einfach, so minimalistisch, so ohne nähen und mit extrem wenig Zeitaufwand.

Ein einfacher Karabiner wird den Verschluss ersetzen. Ich habe einige Karabiner in der meiner Schatzkiste und brauche auf diese Weise noch nicht einmal zu zerschneiden oder zu nähen.

Der schwierigste Teil war, den zweiten Plastikteil vom Riemen zu bekommen, ohne ihn aufzuschneiden.

es ist vollbracht

es ist vollbracht

Das Teil ließ sich gar nicht so einfach zerbrechen, ich habe mit Zangen und Sägemesser und purer Gewalt gearbeitet, habe es aber schließlich geschafft. Und das ganz alleine ohne die Hilfe von meinem Mann, darauf bin ich besonders stolz.

meine "neue" alte Bauchtasche

meine „neue“ alte Bauchtasche

Der Karabiner lässt sich sehr leicht öffnen, das Ein- und Ausfädeln des Riemen geht ganz einfach und der Zug ist durch die außergewöhnliche Form des Karabiners nicht auf der Verschlussklappe.

ich finde die Lösung perfekt

ich finde die Lösung perfekt

Fazit:

Wenn man etwas reparieren möchte lohnt sich ein Besuch im Repair-Cafe immer. Selbst wenn die Lösung an Ort und Stelle nicht gelingt, sind die Helfer sehr bemüht, in einem ausführlichen Beratungsgespräch ein Lösungsmodell zu finden.

Für mich eine absolut perfekte widerstandistzweckmäßig-Aktion!
Meine 12 Jahre alte heiß geliebte Bauchtasche konnte gerettet und für die Reparatur konnte Altes verwendet werden. Der Reparatur-Zeitaufwand war mit 5 Minuten für das Zerbrechen vom alten Verschlussteil echt überschaubar.

meine sehr einfach reparierte Bauchtasche

Veranstaltungstipp:

Am Freitag, den 4.4.2014 findet zwischen 14h und 18h im Rahmen der Linuxtage 2014 ein Repair Café speziell zu Computer-Problemen statt.
Ort: FH Joanneum, Alte Poststraße 149, 8020 Graz

Linktipps

* Repair-Cafe Graz
* Spektral
* Traumwerk
* RepairCafe.org
* Liste mit Repair-Cafes
* Interview Radio Helsinki

Eine ausführliche weiterführende Linksammlung findest Du auch in meinem Beitrag wegwerfen statt reparieren

Videotipp:



Das könnte Dich auch interessieren:

Vorstellung – Repair Cafe Graz

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Nachtrag Repair Cafe Graz

Am Dienstag habe ich Euch über meinen Besuch beim Repair Cafe Graz berichtet.

Heute habe ich erfahren, dass an diesem Tag auch ein Video gedreht wurde, das auf Youtube zu sehen ist.

Dieses Video möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.



Aber auch ein Interview mit Andreas Höfler, dem Organisator des Repair-Cafe Graz wurde aufgezeichnet.

Interview Radio Helsinki


Vorstellung – Repair Cafe Graz

Am Samstag, den 1.2.2014 fand in Graz das 4. Repair-Cafe im Traumwerk bzw. Spektral statt. Das wollte ich mir unbedingt anschauen und habe mich trotz widriger Wetterumstände (Eisregen und gefrorene Gehsteige) hinbegeben.

Dem Wetter zu trotzen hat sich voll gelohnt, es hat mir ausgesprochen gut gefallen. Nicht nur, dass natürlich sehr viel sinnvolle Arbeit geleistet wurde, da fast alle defekten Geräte wieder instand gesetzt werden konnten, ich habe auch noch jede Menge ganz liebe Menschen kennen gelernt, die so wie ich nicht mehr alles hinnehmen wollen.

Repaircafe2_quer

Was ist ein Repair-Cafe?

Im Rahmen eines Repair-Cafe treffen Laien und Experten bzw. technisch versierte Personen zusammen und versuchen, defekte Alltagsgegenstände gemeinsam zu reparieren und ihnen damit eine längere Nutzungs- und Lebensdauer zu verschaffen.

Der Beweggrund dafür ist, die Nutzung von Ressourcen zu verbessern, teure Neukäufe zu vermeiden und vor allem zu einer Reduktion des Abfalls beizutragen. Bei dem Reparaturversuch arbeiten die Hilfesuchenden gemeinsam mit den Helfern vor Ort zusammen, wodurch ein Erfahrungsaustausch stattfindet und die verschiedenen Möglichkeiten und Wege für die Fehleranalyse sowie Reparaturen näher gebracht werden.

Repaircafe1_quer

Die Geschichte des Repair Cafes

„Repair Café“ ist eine Initiative von Martine Postma, die sich bereits seit 2007 für Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene einsetzt. Das allererste Repair Café organisierte Martine am 18. Oktober 2009 in Amsterdam. Es erwies sich als ein großer Erfolg.

Für Martine was dies der Anlass, im Jahr 2010 die Stiftung „Stichting Repair Café“ ins Leben zu rufen. Diese niederländische Non-Profit-Organisation bietet lokalen Gruppen im In- und Ausland, die selbst ein eigenes Repair Café eröffnen wollen, seit 2011 professionelle Unterstützung an.

Die Initiative der Repair Cafés versteht sich als Gegenbewegung zur “geplanten Obsoleszenz” bei elektronischen und mechanischen Geräten und hat sich im Laufe der Zeit besonders im mitteleuropäischen Bereich ausgebreitet, sodass inzwischen regelmäßig Repair Cafes in vielen Städten stattfinden.

Details zur internationalen Repair Cafe-Bewegung sind auf den Seiten von RepairCafe.org zu finden.

Repaircafe3_quer

Linktipps

* Repair-Cafe Graz
* Spektral
* Traumwerk
* RepairCafe.org
* Liste mit Repair-Cafes
* Interview Radio Helsinki

Eine ausführliche weiterführende Linksammlung findest Du auch in meinem Beitrag wegwerfen statt reparieren

Videotipp: