nachgemacht – Mini-Stulpen

Meine Tochter liebt Strickstücke aus ganz dicker Wolle, am liebsten mit einem Zopfmuster. Darin ist sie wirklich ganz verliebt! Ihr gefällt auch mein Strickrucksack sehr gut und sie möchte am liebsten auch so einen haben. Wir stehen bereits in Verhandlungen wegen der Farbe von Futter und Wolle.

Als ich das Buch „Dicke Maschen“ entdeckt habe war klar, das muss ich alleine schon für meine Tochter unbedingt besorgen.

Das erste Teil daraus habe ich daher auch gleich für Fräulein Widerstand angefertigt. Passend zu den neuen Schuhen, die sie von mir zu Weihnachten geschenkt bekommen hat, habe ich aus der Wolle, die vom Strickrucksack übrig geblieben ist, Mini Stulpen gestrickt.

dicke Maschendicke Maschen
Accessoies und Wohndesign stricken
mit dicker Wolle
von Ashley Little
Verlag Bassermann

Wie der Titel schon verspricht sind alle Modelle mit dicker Wolle gestrickt. Mit Stricknadeln ab 5,5 mm ist man mit dabei. Geschickt wird die dicke Wolle ausgenutzt, um kreative Modelle mit besonderen Strukturmustern anzufertigen.

Ein Teil ist schöner und ansprechender als das andere! Wenn man dicke Wolle mag, wird man sich schwer tun auszuwählen, was man als erstes stricken will.

Begonnen habe ich wie gesagt mit den Mini-Stulpen, die ich für Fräulein Widerstand nachgestrickt habe. Das ging ganz flott von der Nadel, denn sie werden einfach rechteckig gestrickt und danach zusammen genäht. Dadurch muss man es mit der Maschenprobe auch nicht so genau nehmen und kann munter drauf los stricken.

Einfach am Fuß nachmessen, wann das Strickstück die passende Länge erreicht hat und fertig. Durch die dicke Wolle waren die beiden Stulpen in nur 3 Abenden fertig gestrickt und können ihrer Bestimmung nachgehen und die Beine meiner Tochter wärmen.

ein schnelles Winteraccessoir aus Wollresten

ein schnelles Winteraccessoir aus Wollresten

kleiner Blick ins Buch

Zu finden sind im Buch Anleitungen für Accessoires aber auch viele tolle Ideen für die Gestaltung des Wohnraums. Einige Teile sind aus besonders dicker Wolle gestrickt, sodass ich noch nicht einmal eine Stricknadel in der passenden Stärke hätte. Meine hören nämlich bei 9 mm auf.

Neben dem Inhaltsverzeichnis ist eine Übersicht mit Bildern von allen Modellen zu finden. Das hat mir ganz besonders gut gefallen, denn es erleichtert später einmal das gewünschte Modell wieder aufzufinden.

die Glashüllen haben es mir angetan

die Glashüllen haben es mir angetan

Mir persönlich haben es die Glashüllen mit Lochmuster (oberstes Bild der Collage) angetan. Das würde sicher sehr nett aussehen in der Küche, nachdem ich u.a. alte Schraubgläser zur Aufbewahrung von Lebensmitteln verwende.

Auch als Geschenk kann ich mir die Glashüllen gut vorstellen, insbesondere wenn das Glas mit selbst gebackenen Keksen gefüllt wird.

Der theoretische Teil im Buch wurde auf das Nötigste beschränkt und umfasst gerade einmal 10 Seiten. Wenn man Zopf- und Lochmuster beherrscht, sind die Modelle einfach nachzustricken.

Bei einigen relativ einfachen Modellen wurde auf die Strickschrift verzichtet, was ich persönlich nicht so gut finde. Ich bin ein sehr visueller Mensch und gerade beim Stricken werfe ich lieber einen Blick auf die Zeichnung als den Text nachzulesen.

Mir persönlich gefällt das Buch richtig gut und ich werde sicher noch einige Teile daraus nachstricken. Geburtstag und Weihnachten für Fräulein Widerstand bieten sich da geradezu an.


Mini Stulpen nachgemacht


Verlinkt zu Create in Austria, Stricklust, Auf den Nadeln, Lieblingsstücke, DIY your closet, ANL, Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge und 12 Projekte.


Das könnte Dich auch interessieren:

der Winter kann kommen
nachgemacht – zweifärbiger Möbius-Loop

Übersicht über alle Buchtipps

Bilder aller Buchtipps sind auf meiner Pinterest-Pinwand zu finden.

Im Index selbst.gemacht findest Du eine Übersicht über alle bisherigen DIY-Beiträge.