Monatscollage Januar 2018

Das erste Mal, dass ich es nicht rechtzeitig geschafft habe, Ende des Monats meine Monatscollage zu veröffentlichen. In den letzten beiden Wochen war im realen Leben so viel los,odass ich immer weniger Zeit vor dem PC verbrachte.

Da ich mir ganz fest vorgenommen hatte, mich mit dem Bloggen nicht mehr zu stressen, gibt es halt erst heute einen kurzen Rückblick auf meinen Blogmonat Jänner.

monatscollage-januar

zu lesen gab es im Januar folgende Beiträge:

Perspektivenwechsel
Verpackungsfreier Januar – die Challenge von Franz Schädel
Müll reduzieren in der Küchte Teil 4. – müllreduzierter Abwasch
happy birthday to me
selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Gemüsesäckchen nähen
selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Zugbeutel nähen

Viel Spaß beim Nachlesen!


Hier findest Du die Links zu meinen Linkpartys

Linkparty „fix it – reparieren ist nachhaltig“
Zusätzlich sind alle bisher verlinkten Reparaturbeiträge auf meinem Pinterest-Board zu sehen.

Linkparty „Resteküche – mach was draus!“
Alle bisher verlinkten Beiträge findest Du auch auf meinem Pinterest-Board „Resteküche“.

Linkparty „Achtsam leben“
Da mich das Projekt „Achtsam durch den Tag“ auch im kommenden Jahr begleiten wird, bleibt die Linkparty auch weiterhin geöffnet. Alle bisherigen Beiträge sind auch auf meiner Pinwand auf Pinterest zu finden.

Linkparty „einfach.nachhaltig.besser.leben“
Auf dem Gemeinschaftsblog „einfach.nachhaltig.besser.leben“ kannst Du Beiträge zu #EiNaB – die Blogparade zu den Themen grünes Leben, DIY und Nachhaltigkeit verlinken.


Zur Monatscollage eingeladen hat Birgitt vom Blog „Erfreulichkeiten“.


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Advertisements

4 Kommentare zu “Monatscollage Januar 2018

  1. …habe versucht, deine Collage noch zu verlinken, liebe Maria,
    es aber auf die Schnelle nicht hin bekommen…muß ich mich erstmal mit beschäftigen, ob und wie das geht…aber in den Kommentaren ist sie ja auch zu finden…da schaue ich mir jetzt lieber mal deine Blogpost genauer an…

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    Birgitt

    • Hallo Birgitt!

      Danke Dir für Deine Bemühungen! Ich glaube im Dash-Board klappt das, kann aber sein, dass man den Umweg gehen muss, die Ablauffrist noch einmal zu öffnen und danach wieder zu beenden.

      Ist den Aufwand nicht wert, ist ja eh in den Kommentaren zu sehen. Ist sich diesmal einfach nicht früher ausgegangen, war zu viel los im realen Leben 🙂 Aber das ist auch ok so, darf auch mal sein 🙂

      Schönen Sonntag!

      lg
      Maria

  2. Das mit dem verspäteten Monatsrückblick kenne ich….diesmal habe ich es erst gemerkt als die Mails zu den gefolgten Blogs eintrudelten, von denen einige Montasrückblicke machen…. Aber der Januar war ruhig bei mir so ging es fix.

    • Hallo!

      Bei mir ist es eigentlich in der Blogroutine verankert, immer am letzten des Monats. Ab und zu ziehe ich es ein wenig vor. Hat diesmal nicht geklappt, ist aber auch nicht schlimm. Wobei genau das muss ich erst verinnerlichen, ich bin da meist sehr starr und versuche das zu machen, was ich mir vorgenommen habe.

      Habe gerade einen Blick auf Deinen Blog geworfen. Tolles Pilgerprojekt hast Du Dir vorgenommen! Ich würde auch sehr gerne einmal pilgern.

      lg
      Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s