selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Valentinsherzen

Nachdem ich sehr gerne koche und backe gibt es bei uns regelmäßig selbst gebackenen Kuchen. Der Lieblingskuchen von Herrn Widerstand ist Schokoladekuchen.

Minkuchen in Herzform als Geschenk zum Valentinstag

Minkuchen in Herzform als Geschenk zum Valentinstag

Schon seit vielen Jahren besitze ich eine 6er Herzform und backe daher für Herrn Widerstand traditionell zum Valentinstag einen Schokokuchen in Herzform.

Dieses Rezept ist ganz einfach und daher mit Gelinggarantie auch für Backanfänger geeignet. Man muss die Eier nicht trennen und nicht einmal Schnee schlagen. Ein richtiges Backeinsteigerrezept!

Wenn man keine 6er Herzform hat, kann man natürlich auch eine andere Backform verwenden. Nachdem die Teigmenge nicht so groß ist, sollte es sich um eine eher kleinere Form handeln.

Wir verwenden Sojamilch, aber man kann natürlich auch Kuhmilch verwenden.

sooo lecker!

sooo lecker!

Rezept:

150 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
100 ml Pflanzenöl
4 El Backkakao fairtrade
100 ml Sojamilch
150 gr Mehl
1/2 Pck. Backpulver


Zubereitung:

Eine 6er Herzbackform gut einfetten und bemehlen.

Die Eier mit Zucker, Vanillezucker, Öl und Kakao mit Hilfe des Mixers gut schaumig rühren.

Anschließend die Sojamilch gemeinsam mit dem Mehl und dem Backpulver rasch verrühren und sofort in die Backform füllen.

Mit der 6er Herzbackform bäckt der Kuchen bei 180°C 20 Minuten.

Ich wünsche Dir einen schönen Valentinstag!



Valentinsherzen collage

Dieser Beitrag wird verlinkt zu Create in Austria


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Index selbst.gemacht findest Du eine Übersicht über alle bisherigen DIY-Beiträge.

Advertisements

18 Kommentare zu “selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Valentinsherzen

  1. Hallo, über Trix bin ich auf Deinen Blog aufmerksam gemacht worden. Ich reihe mich nun mal ein. Einen schönen Valentinstag für Dich und Deinen Liebsten. (Lasst euch die Schokoherzen schmecken.) LG Claudi

  2. Was kann ich denn für eine Form nehmen, wenn ich keine Herzform habe?

    Wir haben heute zusammen einen Ausflug gemacht – war auch richtig schön! Mit Lieblingscappuccino des Herren. Dazu tolles Wetter.
    lg Nanne

    • Hallo Nanne!

      Für diese Teigmenge eine kleine Springform (16 – 18 cm) oder eine kleine Kastenform. Man kann auch eine Glasauflaufform nehmen, die nicht zu groß ist.

      Einander Zeit zu schenken ist immer eine großartige Idee!

      lg
      Maria

  3. Gelingt auch garantiert ohne Ei 😉

    Die sehen zum Reinbeißen aus…mjam. Wünsche genussvolles Verzehren.
    (Ich habe sooo viele „k“s in Backkakao gelesen, dass mir schwummrig wurde…hihi) viele Grüße

  4. Lekkkker, lecker. Schokoladenkuchen in allen Variationen mag ich auch gerne. Gestern – hatte allerdings nichts mit Valentin zu tun – habe ich ein neues Rezept ausprobiert, weil ich geriebenen Haselnüsse verbrauchen musste. Es ist ein köstlich, lockerer Kuchen geworden. Ich freu‘ mich schon auf heute Nachmittag.
    Herzliche Grüße, Ingrid

  5. Pingback: alle meine Anleitungen & Rezepte | widerstandistzweckmaessig

  6. Liebe Maria, das ist doch der perfekte Einsatz für den ZucchiniSchokokuchen! Und kennst du den Film „How to cook your life“ ….? Achtsames kochen mit buddhistischen Ideen… Kann ich nur empfehlen und ist mir in diesem Zusammenhang direkt in den Sinn gekommen. Herzliche Grüße, Annev

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s