fix it – Reparieren ist nachhaltig #18

Linkparty Jänner 2017

Herzlich willkommen zur neuen Linkparty „fix it – reparieren ist nachhaltig“ im neuen Jahr. Ich freue mich sehr, mit diesem Beitrag mein kleines virtuelles Repair-Café wieder zu eröffnen.

Die Regeln

Ausführliche Informationen dazu findest Du hier, da gibt es die Anleitung aber auch die Verlinkung zu allen bisherigen Blogparaden.

Reparaturbeitrag des Monats

Der am meisten angeklickte Reparaturbeitrag der letzten Linkparty stammt vom Blog „123-Nadelei“ und zeigt die Sanierung einer alten Holztreppe.

(c) 123-Nadelei

(c) 123-Nadelei

Unglaubliche 32 Stunden Arbeitszeit wurden investiert, um ein wahres Prunktstück entstehen zu lassen. Mit einem Klick aufs Bild kommst Du zum Beitrag.

Müll reduzieren durch Reparieren – mein Beitrag im Jänner

Nicht nur die Seitennähte vom Sweater sondern auch die Armbündchen leiden unter dem liebsten Hobby von meinem Sohn. Durch das Tragen des Skateboards werden die Ärmelbündchen aufgescheuert und unansehnlich.

armbund-fix-it

Leider habe ich in meinem Reparatureifer vergessen ein „vorher“-Foto zu machen und auch den Reparaturverlauf nicht dokumentiert. Daher gibt es diesmal leider nur Fotos vom bereits reparierten Sweater, aber ich hoffe, es ist trotzdem gut zu erkennen, was ich gemacht habe.

Ich wollte die Reparatur so einfach und zeitschonend wie möglich machen und habe mich daher entschlossen, den Armbund umzubiegen und mit der Hand anzunähen.

hier sieht man meine händische Naht

hier sieht man meine händische Naht

Als erstes wird der Sweater umgedreht, wodurch die Innenseite außen zu liegen kommt (siehe Foto oben). Der Armbund wird zur Hälfte Richtung Innenseite (sprich derzeit nach außen) umgestülpt und anschließend mit einem farblich passenden Faden an der Originalnaht vom Bündchen angenäht.

Das ist wirklich einfach und in nur wenigen Minuten erledigt. Das Bündchen ist anschließend zwar nur noch halb so breit, aber dafür so gut wie neu.

mit wenig Aufwand wurde der Sweater gerettet

mit wenig Aufwand wurde der Sweater gerettet

Tipp: Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden, um weitere Details zu betrachten.

es geht auch anders

Marion vom Blog „DIY schwing die Nadel“ hat das Problem viel aufwändiger gelöst und mit einem passenden Stoff neue Bündchen angenäht. Nachzulesen ist ihre Reparaturarbeit im Beitrag „Nikolaus Geschenk“.

Linkparty:


Banner fix itGerne kannst Du bis Ende Jänner 2017 hier Deine Reparaturbeiträge verlinken.

Wer also selbst Beiträge zum Thema „fix it – reparieren ist nachhaltig“ auf seinem Blog veröffentlicht, kann diese hier über „inlinkz“ oder in den Kommentaren verlinken.

Durch Anklicken des Linkbuttons kannst Du sowohl selbst Beiträge verlinken als auch alle verlinkten Beiträge samt Beitragsbild sehen!

Zusätzlich werde ich auf meiner Pinterest-Pinwand „fix it – reparieren ist nachhaltig“ alle Bilder samt Verlinkungen für Dich sammeln. Am Ende des Monats wird das Pinboard auch im Monatsrückblick zu sehen sein.

Das Banner kann gerne auf den eigenen Blog mitgenommen werden. Bitte setze in Deinem Artikel einen Backlink zu diesem Blogbeitrag.

Mit der Aktion „fix it – reparieren ist nachhaltig“ möchte ich andere dazu motivieren, Dinge zu reparieren statt sie wegzuwerfen.

Egal ob Kleidungsstück, elektronisches Gerät oder ein Möbelstück – verlängere das Leben von Dingen durch Reparatur und trage so zur Schonung der Ressourcen unserer Erde bei.

Verlinkt zu EiNaB, Create in Austria und ANL
Advertisements

17 Kommentare zu “fix it – Reparieren ist nachhaltig #18

  1. Wie schön, dass diese Reihe hier weiter geht.
    Ich habe mich zum ersten Mal getraut, einen Reißverschluss an meiner Winterjacke auszutauschen, das war nicht ganz einfach, aber ich habe es hin bekommen. Ein schönes Gefühl

    • Hallo Uta!

      Finde ich super, dass Du Dich drüber getraut hast!

      Ich habe auch so meine Hemmschwelle beim Zip und deshalb versuche ich es meist mit kleine Tricks, oft reicht es, wenn der Schlitten ausgetauscht wird. Dazu habe ich vor längerer Zeit schon mal eine Anleitung geschrieben und das bisher mehrfach nutzen können.

      Viel Freude mit Deiner reparierten Winterjacke!

      lg
      Maria

  2. Pingback: Sonntags Top 7 #41 | antetanni sagt was | antetanni

  3. Moin Maria,
    erst mal ein schönes Neues Jahr 😊
    mit dieser Idee den Bund einfach umzulegen kann ich endlich die geliebte Bandjacke meiner kleinen Tochter wieder fein machen 😊
    Von meiner Idee ein paar Bündchen einer alten Jogginghose anzunähen war sie nämlich nicht so begeistert weil die Farbe nicht passte 😊 Da ist sie dann ja doch etwas eigen.
    Aber mit deinem Tipp jetzt, manchmal kommt man selbst ja auf die einfachsten Dinge nicht, ist sie bestimmt zufrieden.

    Liebe Grüße
    Aurelia

  4. Hallo, das mit der Treppe haben wir genauso gemacht, sogar mit ähnlichen Teppichfliesen. Die mussten wir allerding kürzen bei uns ist die Treppe zu schmal. Ich freu mich über deine Linkparty, hast du auch was bei mir gefunden zum verlinken? Das würde mich sehr freuen!
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe und Gute im neuen Jahr.

  5. Das mit dem Bündchen umlegen habe ich auch schon bei einem guten Wollpullover gemacht, bei dem die Ärmelbündchen anfingen auszutragen. Das Schöne war, dass sie danach so aussahen wie das Halsausschnittbündchen, das von Anfang an doppelt war. Später habe ich dann nochmal dasselbe beim unteren Bündchen gemacht und niemand hat bemerkt, dass das nicht von Anfang an so war ☺. Erst jetzt, wo sich das Gestrick an den Körperseiten aufschubbert, muss ich mir überlegen, was ich damit mache. Den Pullover hatte sich meine Mutter 1980 gekauft und irgendwann in den 90ern an mich weitergegeben…

    • Hallo Fussel!

      Finde ich ja genial, dass Du diesen Pulli noch immer trägst!

      Ich habe auch so ein Lieblingsteil, das habe ich für mich selbst gestrickt, da waren die Kinder noch gar nicht auf der Welt und besitze ich noch heute.

      Super, dass Du bis jetzt immer gute Lösungen gefunden hast!

      lg
      Maria

  6. Pingback: Monatscollage Dezember 2016 | widerstandistzweckmaessig

  7. Pingback: Sonntags Top 7 #42 | antetanni sagt was | antetanni

  8. Pingback: Fix it: Schnelle Pulli-Reparatur | Verrücktes Huhn - Neues aus dem wahren Leben

  9. Pingback: Shirt verlängern mit Stoffeinsätzen - so sieht es cool aus.

  10. Pingback: Jeansrettung | LilaWunderSterne

  11. Pingback: Monatscollage Januar 2017 | widerstandistzweckmaessig

  12. Pingback: fix it – Reparieren ist nachhaltig #19 | widerstandistzweckmaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s