It’s a plastic world – der Film

Es ist überall. Wir brauchen und wollen es. Wir finde es auch dort, wo man es nicht vermuten würde. Eine Welt ohne Plastik ist unvorstellbar.

Aber kennen wir auch die Konsequenzen unseres maßlosen Plastikkonsums?

Dieser Film zeigt verschiedene Probleme, die durch Plastikmüll verursacht werden, und mögliche Lösungsansätze.



Andreas Tanner beschreibt wie er zu dem Filmprojekt kam

In meinen Ferien sah ich einen einsamen Strand, der mit Plastikmüll übersät war und ich fragte mich, wie das geschehen konnte.

Zu Hause zurück begann ich die Ursachen dafür zu erforschen. Das Problem ist, dass die Ozeane vollkommen mit Plastikmüll verschmutzt sind! Eine ganze Menge Plastikmüll wird dadurch weltweit an den Stränden angeschwemmt.

Diese Tatsache und einige andere erschreckende Fakten über Plastik haben mich dazu veranlasst, dieses Sensibilisierungs-Video über Plastik und die weitreichenden Konsequenzen dieses Materials zu produzieren.

Es hat viele Wochen gedauert, um die Fakten zu sammeln, die Geschichte zu schreiben und das Storyboard zu zeichnen. Nach 4 Monaten Produktionszeit wurde das Video fertig gestellt.

Linktipp:

Homepage: it’s a plastic world
Facebook: it’s a plastic world
it’s a plastic world – Englisch
making of: it’s a plastic world

Sei Du selbst die Veränderung

Für mich zeigt das einmal mehr, dass Menschen, die ihre Ideen umsetzen, auch etwas in dieser Welt verändern können.

Andreas Tanner, der aus der Schweiz stammt, hat das Problem erkannt und im Rahmen seiner Möglichkeiten nach einem Weg gesucht, andere Menschen zu erreichen und diese zu einem Umdenken zu bewegen.

Ich finde, das ist ein sehr gelungenes Projekt!


Das könnte Dich auch interessieren:

plastic free july – challenge accepted
Plastik – weniger ist Meer
Videotipp am Montag – Leben ohne Plastik – geht das?
plastic free july – Zwischenbericht #1
plastic free july – Zwischenbericht #2
plastic free july – Zwischenbericht #3
plastic free july – Zwischenbericht #4

Im Index Videotipps findest Du eine Übersicht über alle bisherigen Videotipps.

Im Gesamtindex „Beiträge“ findest Du eine Übersicht über alle bisher veröffentlichten Beiträge.

Advertisements

14 Kommentare zu “It’s a plastic world – der Film

  1. Oh der Film ist aber eine gute Kurzzusammenfassung des Problems. Erschreckend, aber tröstlich finde ich: „es gibt noch Hoffnung“. Und ich glaube auch, dass nur das handeln jedes/jeder Einzelnen etwas bewirken kann.

    Liebe Grüße,
    Birgit

    • Hallo Birgit!

      Diese Hoffnung habe ich auch, deshalb setze ich mich hier am Blog für die Reduktion des Plastikmülls und überhaupt des Materials Plastik ein.

      Wenn immer mehr Menschen die Auswirkungen erkennen und danach handeln sollte es doch möglich sein, in Zukunft weniger Plastikmüll zu verursachen.

      Wichtig wäre es allerdings, dass Lösungen für die Altlasten gefunden werden. Aber da ist die Wissenschaft und der Staat gefordert. Ich hoffe sehr, dass auch sie ihre Aufgaben machen.

      lg
      Maria

  2. Pingback: grauer Plastikmüll – die unsichtbare Gefahr | widerstandistzweckmaessig

  3. Pingback: plastic free july – Zwischenbericht #5 | widerstandistzweckmaessig

  4. Pingback: plastic free july – ein Rückblick | widerstandistzweckmaessig

  5. Pingback: Allerheiligen ganz ohne Plastik | widerstandistzweckmaessig

  6. Pingback: Sag dem Plastiksackerl den Kampf an #1 | widerstandistzweckmaessig

  7. Pingback: Sag dem Plastiksackerl den Kampf an #2 | widerstandistzweckmaessig

  8. Pingback: Sag dem Plastiksackerl den Kampf an #3 | widerstandistzweckmaessig

  9. Pingback: Sag dem Plastiksackerl den Kampf an #4 | widerstandistzweckmaessig

  10. Pingback: Gesundheitliche Aspekte von Plastik | widerstandistzweckmaessig

  11. Pingback: Leben auf Plastik? [stopp littering] | widerstandistzweckmaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s