verpackungsfrei einkaufen in Graz

Den heutigen Weltumwelttag möchte ich zum Anlass nehmen um eine Zusammenstellung aller mir bekannten Möglichkeiten, in Graz und Umgebung verpackungsfrei einzukaufen, auf meinem Blog zu veröffentlichen.

verpackungsfrei einkaufen in Graz

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse kann man fast überall ohne Verpackung einkaufen, sogar in Supermärkten. Auch in den verschiedenen Bioläden bekommt man verpackungsfreies Obst und Gemüse in Bioqualität.

Im Bioshop in Wetzelsdorf habe ich übrigens sogar lose Champignons gefunden und auch in der Gemüsewerkstatt kann man Obst und Gemüse unverpackt kaufen. In einem Kommentar auf FB wurde ich auf den Ayurveda Naturladen aufmerksam gemacht.

Am besten bringt man zum Einkauf ein Stoffsackerl mit. Ich habe mir aus einem alten Vorhangstoff dünne durchscheinende Gemüsesackerl genäht. Alternativ kann man einfache Baumwolltaschen verwenden.

Einkauf und Aufbewahrung von Gemüse

Einkauf und Aufbewahrung von Gemüse

Mein bevorzugtes Einkaufsgebiet für Obst und Gemüse sind jedoch die zahlreichen Bauernmärkte in und um Graz. Eine Übersicht wann und wo ein Bauernmarkt stattfindet findest Du in dieser Aufstellung.

Bauernmärkte haben zusätzlich den Vorteil, dass das Obst und Gemüse wirklich regional und saisonal ist und auch im Hintergrund kein bis kaum Verpackungsmüll anfällt, was im Supermarkt leider oft nicht der Fall ist (Obst und Gemüse wird in Kartonsteigen geliefert und angeboten, teilweise lose auf Plastiktassen verpackt…). Im Supermarkt fällt auch meist ein ausgedrucktes Preispickerl an, das man auf jeden Fall nehmen muss.

Ergänzende Informationen, insbesondere auch über die Grüne Kiste, sind in meinem Beitrag Müll reduzieren beim Einkauf Teil 4. zu finden.

Brot

Das ist neben Obst und Gemüse die leichteste Aufgabe, es gibt in Graz ganz viele gute Bäckereien, die das Brot selbst backen und auch offen anbieten. Bitte immer eine Stofftasche mitbringen, um das Brot ohne Verpackung nach Hause tragen zu können.

Broteinkauf beim Bäcker

Broteinkauf beim Bäcker

Ergänzende Informationen und Tipps zur Aufbewahrung sind in meinem Beitrag Müll reduzieren beim Einkauf Teil 7. zu finden.

Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse

Bioäden Kornwaage, Matzer, Farmers Ernte sowie Reformhaus Brantner. Auch manche kleinen Türkenläden sind dafür ein Tipp.

Für diesen Einkauf habe ich alte Mehl- und Zuckersäcke aus Papier aufgehoben oder verwende jene Gläser, die danach gleich als Vorratsglas dienen.

bereit für den verpackungsfreien Einkauf

bereit für den verpackungsfreien Einkauf

Gewürze, Trockenfrüchte und Tees

Bioladen Kornwaage, Reformhaus Wurzelsepp, Reformhaus Brantner, orientalische Gewürze Reitschulgasse.

Auch in der Apotheke kann man losen Tee, speziell verschiedene Heiltees, kaufen.

Mehr Informationen zum Tee sind in meinem Beitrag „Müll reduzieren beim Einkauf Teil 9.“ zu finden.

(Soja-)Milch

(Soja-)milch in Pfandflaschen gibt es in der Kornwaage und beim Matzer zu kaufen.

Ich bevorzuge die Frischmilchautomaten, welche alle 24/7 geöffnet sind z.B. oberhalb der Bulme, Gratwein Lagerhaus, oberhalb vom Bioladen Grottenhof, Radegunderstraße 35 und angeblich auch Ragnitzstraße gegenüber der Kirche.

Milchautomaten im Umland gibts zB auch in Hönigtal (Riesstrasse bei der Roth-Tankstelle links hinein) und in Grambach bei Familie Riedl.

Abfüllen kann man die Milch in alte Tomatenflaschen oder auch in alte Weinflaschen.

Einkauf und Aufbewahrung von Milch

Einkauf und Aufbewahrung von Milch

Ergänzende Informationen sind in meinem Beitrag Müll reduzieren beim Einkauf Teil 6. zu finden.

Eier

Eier kann man auf Bauernmärkten, in Bioläden aber auch z.B. beim Lagerhaus in Gratwein lose kaufen. Am besten einen alten Eierbecher mitbringen und diesen immer wieder verwenden.

Käse, Frischkäse, Topfen

Bioladen Grottenhof, Kasalm am Kaiser Josef Platz, Bioladen Kornwaage. Schafkäse bekommt man auch in den kleine Türkenläden z.B. Akdag Ecke Josefigasse offen zu kaufen.

Achtung! Die Kasstubn in der Franziskanergasse hat leider seit Anfang Mai geschlossen…

Den Käse kann man übrigens gleich in den mitgebrachten Dosen oder unter einer Käseglocke aufbewahren.

verpackungsfreier Einkauf und Aufbewahrung von Käse

verpackungsfreier Einkauf und Aufbewahrung von Käse

Ergänzende Informationen und Tipps zur Aufbewahrung sind in meinem Beitrag Müll reduzieren beim Einkauf Teil 5. zu finden.

Joghurt und Sauerrahm

Man bekommt Joghurt und Sauerrahm in Pfandgläsern in der Kornwaage, Bioladen Grottenhof aber z.B. auch im Lagerhaus. Auch am Biobauernmarkt vor der LFS Alt-Grottenhof kann man Joghurt und Sauerram in Gläsern kaufen. Sandras gsund’s Platzl in Judendorf ist auch eine gute Möglichkeit. Neben Obst und Gemüse gibt es auch Milchprodukte in Pfandgläsern.

Joghurt selber zu machen ist aber auch keine Hexerei, eine Anleitung findest Du auf meinem Blog.

selbst gemachtes Fruchtjoghurt

selbst gemachtes Fruchtjoghurt

Wurst, Schinken und Fleisch

Leider wird man in den üblichen Supermärkten mit der mitgebrachten Dose selten Erfolg haben. Ich bevorzuge daher kleine Fleischhauer, wie beispielsweise die Fleischerei Feiertag am Lendplatz oder die Fleischerei Herzog in Gratkorn, die da wesentlich lieber dem Kunden entgegen kommen.

Im Bioladen Grottenhof gibt es Schinken und Rohschinken und auf den Bauernmärkten werden harte Würstel und Speck angeboten.

Beim Draxler am Jakominplatz bekommt man Huhn und Hühnerteile unverpackt zu kaufen. Zuletzt habe ich Hühnerfleisch auch in einem kleinen Türkenladen am Fröbelpark offen gefunden.

Einkauf von Fleisch und Schinken in Edelstahldosen

Einkauf von Fleisch und Schinken in Edelstahldosen

Ergänzende Informationen und Tipps zur Aufbewahrung sind in meinem Beitrag Müll reduzieren beim Einkauf Teil 5. zu finden.

Essig, Öl, Säfte

Essig und Öl findet man bei „Vom Fass“ am Glockenspielplatz aus deren eigener Manufaktur.

Manche Bauern nehmen die Kernölflaschen auch gerne wieder zurück um sie wieder zu verwenden.

Am Bauernmarkt bekommt man vor allem Apfelsaft auch oft in Pfandflaschen zu kaufen.

Säfte kann man sehr einfach selber machen, verschiedene Anleitungen sind auf meinem Blog zu finden.

selbst gemacht schmeckt es mir am besten

selbst gemacht schmeckt es mir am besten

Oliven

Kornwaage, Türkenläden

Putz- und Waschmittel

Im Bioladen Kornwaage kann man Putzmittel in selbst mitgebrachte Gefäße abfüllen lassen. Auf meinem Blog ist auch eine Anleitung für selbst gemachtes Waschmittel zu finden.

Waschmittel, Putzmittel und Geschirrspülmittel ohne Verpackung einkaufen

Waschmittel, Putzmittel und Geschirrspülmittel ohne Verpackung einkaufen

Ergänzende Informationen sind in meinem Beitrag Müll reduzieren im Haushalt Teil 3. und Müll reduzieren im Haushalt Teil 4. zu finden.

Hygiene- und Kosmetikprodukte

Seife kann man unverpackt im Reformhaus Brantner kaufen. Ein ganz toller Tipp ist der Seifenladen in Mariatrost und auch bei Lush bekommt man einiges unverpackt zu kaufen.

Am besten bringst Du die Papiersäcke zum Verpacken selbst mit.

Seife ist ein perfektes Universalprodukt

Seife ist ein perfektes Universalprodukt

Auf meinem Blog ist auch eine Anleitung für selbst gemachtes Deo zu finden.

Kleidung, Hausrat, Geschirr, Möbel, CDs, DVDs, Bücher etc. etc.

Am Flohmarkt oder über verschiedene Internetplattformen kann man fast alles gebraucht und daher unverpackt kaufen.

Auch im Kostnixladen in Gratkorn findet man Kleidung, Hausrat, Bücher, Spiele, CDs, DVDs, Geschirr und vieles mehr.

In Graz gibt es Kostnixregale im Gmota, im Spektral und im schwarzen Radieschen. Ein offener Bücherschrank steht im Volksgarten.

Unverpacktladen „Das Gramm“

Ab April 2016 wird es in Graz einen Unverpacktladen geben – mehr Infos dazu sind in meinem Beitrag Vorstellung: Das Gramm zu finden.

schon bald wird hier "Das Gramm" zu finden sein

schon bald wird hier „Das Gramm“ zu finden sein

Linktipp:

Bioläden in Graz
Bauernmärkte in Graz
Markttermine in Graz
Flohmärkte in Graz
Flohmärkte Suchmaschine österreichweit

Ich freue mich sehr über Kommentare,
die diese Liste ergänzen.

Dieser Beitrag wird laufend ergänzt und erweitert.



einkaufeningraz collage


Das könnte Dich auch interessieren:

Im Index Müll reduzieren findest Du eine Übersicht über alle bisherigen Beiträge zum Thema Müll reduzieren.

Advertisements

18 Kommentare zu “verpackungsfrei einkaufen in Graz

  1. Tolle Aufstellung. Danke vielmals.
    Die genaue Adresse vom Milchautomaten in der Radegunderstraße, den ich vorige Woche besucht hab,ist Radegunderstraße 35 🙂

    Liebe Grüße, Daniela

  2. Alle Achtung. Da hast du eine beachtliche Liste zusammengestellt. Wenn ich auch mit Graz nichts anfangen kann, aber es könnte für uns alle ein Anstoß sein, so eine Liste auch für die nähere Umgebung aufzustellen.

    Seife kaufe ich jetzt immer in einem Bioladen, der sie unverpackt führt, nur mit einer schmalen Banderole drum. Was Lush anbetrifft … außer Plastik- und Müllvermeidung gibt es noch einen Aspekt, der mich mal sehr beschäftigt hat: Schadstoffe. Wenn man die Inhaltsliste bei Lush anguckt (ich habe mir eine Seife rausgepickt), findet man z.B. Sodium-laureth-sulfat (Natriumlaurylethersulfat). Das soll potentiell krebserregend sein.

    Leider bin ich zu faul, um immer auf die andere Rheinseite zum Ökomarkt zu fahren, aber ich habe auch festgestellt, dass es im Supermarkt einiges lose gibt: Kartoffeln, Pilze, …

    Wie auch immer, ich nehme mir noch mal vor, mich erneut um diverse Einkaufsquellen zu kümmern.

    LG, Ingrid

    • Hallo Ingrid!

      Da sprichst Du einen weiteren wichtigen Punkt in Bezug auf Lush an.

      Ich habe vor kurzem z.B. die Zahntabs getestet, weil ich dachte, das wäre doch eine Alternative.

      Als erstes war ich einmal total erstaunt, weil alles geschaumt hat in meinem Mund! Ich bin das nicht mehr gewohnt und da war mir dann klar, dass es halt hauptsächlich die selben Inhaltsstoffe wie sonst sind nur trocken verarbeitet. So ist es wohl auch mit dem Haarshampon etc.

      Ich hatte auch schon an so eine Linkparty – unverpackt einkaufen gedacht. Jeder schreibst für seinen Bereich und dann verlinken wir uns gegenseitig und haben so eine gute Übersicht für alle.

      Aber ich habe keine Ahnung, ob das für andere auch interessant wäre?

      lg
      Maria

      • Interessant schon, aber ich denke, dass man eine lange Vorlaufzeit braucht, weil man ja einiges herausfinden muss. Mich z.B. würde niemand finden, weil ich bei Suchmaschinen nicht in Erscheinung trete. (Das kann man bei WP abstellen). Auch müsste man wohl bei sozialen Netzwerken mitmachen (ich bei keinem). Eine Linkparty würde ich also nicht daraus machen, aber man könnte vielleicht im Blog eine Seite einrichten, wo man Adressen sammelt.
        Hm, ich überleg mir’s mal …

      • Hallo Ingrid!

        Mit Linkparty habe ich auch eher gemeint, eine Sammlung von Links zu Leuten, die dazu Informationen gesammelt haben.

        Danke übrigens für die ergänzenden Infos bezüglich WP, das wusste ich gar nicht.

        lg
        Maria

  3. Pingback: getestet: Zahnbürste und Abwaschschwamm | widerstandistzweckmaessig

  4. Die zwei Teesorten, die wir regelmäßig beim Heissenberger am Hauptplatz einkaufen, bekommen wir anstandslos in unsere mitgebrachten Teedosen gefüllt, war noch nie ein Diskussionsthema.

  5. Pingback: Vorstellung: Das Gramm | widerstandistzweckmaessig

  6. Pingback: verpackungsfrei einkaufen in Graz | widerstandistzweckmaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s